Junge Gruppe Sachsen
Menü

Präventionsprojekt "Fairplay in der Liebe"

20.09.2017

Prävention von Beziehungsgewalt - "Fairplay in der Liebe"

Was?

Es ist ein Schulungskonzept zur Prävention von Beziehungsgewalt, das in Schulen eingesetzt wird. Kinder sind z.B. bei häuslicher Gewalt immer mitbetroffen. Das kann für die Entwicklung gravierende Folgen haben.

Studien belegen, dass in der Kindheit miterlebte Gewalt das Risiko erhöht, selbst Gewalt in Beziehungen auszuüben oder zu erdulden.

Im Hinblick auf eine wirksame Prävention ist es daher notwendig, betroffenen Kindern frühzeitig Unterstützung anzubieten. Geeignet sind Angebote außerhalb der Familie, insbesondere an Orten, an denen sich Kinder und Jugendliche regelmäßig aufhalten. Die Schule ist so ein Ort.

Wozu?

  • Sensibilisieren für das Thema Beziehungsgewalt /Partnergewalt und die Mitbetroffenheit von Kindern
  • Stärken der Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Fördern von sozialen Kompetenzen
  • Erweitern der Handlungsmöglichkeiten bei selbst erlebter Gewalt, Partnergewalt oder Mitbetroffenheit innerhalb der Peergroup
  • Kennenlernen spezieller Hilfsangebote
  • Informationen über das Beratungsangebot in Sachsen

Wer?

Das Konzept wurde für Jugendliche aller Schularten ab Jahrgangsstufe 7 entwickelt.

Wie?

Das Konzept hat einen geschlechts-spezifischen Ansatz und ist modular aufgebaut. Inhaltliche Schwerpunkte in Absprache mit der Schule sind:

  • Rollenbilder und Rollenverständnis
  • Beziehung und Freundschaft
  • Grenzverletzung
  • Gewaltformen
  • Gewaltkreislauf
  • Auswirkungen der Gewalt
  • Konfliktlösungsstrategien
  • Hilfseinrichtungen

Zeitdauer:

1-2 Doppelstunden je 90 Minuten oder als Projekttag je nach thematischem Schwerpunkt.

 

Sie wünschen weitere Informationen oder haben Interesse an einer Mitarbeit im Projekt? Dann melden Sie sich gern bei der Jungen Gruppe Sachsen.

Jugendbeauftragter Patrick Zinke: PatrickZinke-weisserring@gmx.de

Landesbüro Sachsen: lbsachsen@weisser-ring.de